Flurbrand in Rabenstein am 13.06.2017

Am 13.06.2017 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 11:23 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung “Flurbrand, Brand einer Hecke, Feuer droht auf Wohnhaus überzugreifen in Tradigistsiedlung” alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus das ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Tradigist bereits die Hecke gelöscht hatte und ein weiteres ausbreiten des Feuers am Gebäude verhinderte, Weiters wurde mit mehreren Atemschutztrupps begonnen Glutnester am Dach des Gebäudes zu lokalisieren. Die Aufgabe unserer Feuerwehr  war es einen Brandschutz herzustellen. Nach einigen Nachlöscharbeiten konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus Einrücken.

Die FF Hofstetten-Grünau war mit RLFA ca. 1 Stunde im Einsatz.

Weitere Einsatzkräfte:

  • Die Feuerwehren: Tradigist, Rabenstein, Kirchberg, Weinburg
  • ASBÖ Rabenstein

Schreibe einen Kommentar