Fahrzeugbergung Plambachkreuzung am 30.11.2017

Am 30.11.2017 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 07:38 Uhr von Florian St.Pölten mittels Pager und SMS mit der Meldung “Fahrzeugbergung B39 richtung Mainburg” alarmiert.

Auf Grund der Winterlichen Fahrverhältnisse kam ein PKW-Lenker mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr, dabei kollidierte er mit einem anderen Fahrzeug. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralles von der Straße geschleudert und kamen im Straßengraben zum Stehen. Nach dem absichern der Unfallstelle konnte ein PKW mittels Fahrzeug Seilwinde aus dem Straßengraben gezogen werden, das zweite Unfall-Auto wurde ebenfalls mittels Seilwinde an den Güterweg herangezogen und dann mit dem Gemeindetraktor herausgeschleppt. Beide Unfall-PKW´s wurden sicher abgestellt. Danach konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA und LFA Hofstetten mit 5 Mann ca. 2 Stunden im Einsatz.

 

Schreibe einen Kommentar