Website-Icon Feuerwehr Hofstetten-Grünau

ÜBUNG: Menschenrettung aus unwegsamen Gelände in Mainburg am 12.05.2015

Der „Verunfallte“ verletzte sich im steilen Gelände am Mainburger Berg schwer und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Der ASBÖ Rabenstein übernahm die Erstversorgung. Der Verletzte wurde mit Hilfe des Spineboard`s und der Korbschleiftrage mittels Greifzug geborgen. Da sich der gesundheitliche Zustand rapide verschlechterte, musste der „Patient“ vom ASBÖ reanimiert werden.

Die Freiwillige Feuerwehr bedankt sich recht herzlich bei der Forstverwaltung Limberger für die Freigabe des Übungsgeländes, sowie dem ASBÖ Rabenstein für die Übungsbeteiligung und unserem „Opfer“ Karl Pokorny. Übungsausarbeitung durch BM Michael Schnaitt und OLM David Hollaus.

An der Übung nahmen 23 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Hofstetten-Grünau und 4 Mann vom ASBÖ Rabenstein teil.

Die mobile Version verlassen