Feuerwehr Hofstetten-Grünau

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Plambach, 29.02.2016

Am 29.02.2016 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 07:37 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung „Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person in Plambach ” alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam ein Lenker von der Straße ab, kollidierte mit einer Böschung, überschlug sich und blieb schlussendlich am Dach liegen.

Bei der Anfahrt wurde per Funk durchgegeben: Fahrer bereits aus Fahrzeug befreit und der Rettungsorganisation übergeben. Beim Eintreffen am Einsatzort wurde die Unfallstelle abgesichert. Der Verunfallte wurde im Rettungswagen versorgt, bis der Notarzthubschrauber eintraf. Der Verletzte wurde dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Danach wurde mit der Bergung begonnen. Das Fahrzeug wurde mittels Kranfahrzeug geborgen und aufgeladen. Danach wurde der PKW sicher abgestellt.

 

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA und LAST Hofstetten mit 11 Mann ca. 2,5 Stunden im Einsatz.

Weitere Einsatzkräfte:

FF Rabenstein

Dr. Zeller

Polizei Rabenstein

 

 

Die mobile Version verlassen