Website-Icon Feuerwehr Hofstetten-Grünau

Brandverdacht in Mainburg, 29.02.2016

Am 29.02.2016 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 15:34 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung „Brandverdacht in Mainburg” alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich nach der Erkundung heraus, dass es sich um einen Kaminbrand handelt.  Der Brandschutz wurde aufgebaut, ein Atemschutztrupp rüstete sich aus und der Rauchfangkehrer wurde verständigt. Der Rauchfang brannte unter Aufsicht des Rauchfangkehrer kontrolliert aus. Um 18.00 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Die Feuerwehr Hofstetten-Grünau war mit RLFA und LFA und LAST ca. 2.5 Stunden mit  12 Mann im Einsatz.

Die mobile Version verlassen