Website-Icon Feuerwehr Hofstetten-Grünau

Kleinbrand eines Mastens am 04.03.2020

Am 04.03.2020 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 02:39 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung „Kleinbrand Hofstetten Richtung Rabenstein Ortsende“ alarmiert.

Beim eintreffen am Einsatzort wurde festgestellt dass ein Antennenmast in Brand stand. Da wir davon ausgehen mussten dass die Leitungen am Mast bespannt sind wurde ein Löschangriff mittels C-Rohr aus sicherer Entfernung vorgenommen. Dazwischen wurde mittels Wärmebildkamera kontrolliert ob sich noch versteckte Glutnester im Mast befinden. Danach konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA und LFA Hofstetten mit 17 Mann ca. 1,5 Stunden im Einsatz.

Weitere Einsatzkräfte:

 

Die mobile Version verlassen