Website-Icon Feuerwehr Hofstetten-Grünau

Kaminbrand in Mainburg am 17.02.2021

Am 17.02.2021 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 09:18 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung „Kaminbrand in Mainburg, Flammen schlagen aus dem Kamin“ alarmiert.

Innerhalb kürzester Zeit rückten von uns zwei Fahrzeuge zum Einsatz aus. Das ersteintreffende Fahrzeug stellte fest das der Kamin bereits ausgebrannt war, trotzdem wurde zur Vorsorge ein C-Rohr vorbereitet. Zeitgleich wurde von uns der Dachstuhl und das Grundstück auf dem einige Glutbrocken niedergingen kontrolliert. In weiterer folge wurde von uns noch der zuständige Rauchfangkehrer verständigt der den Kamin kehrte. Die dabei heruntergefallene Glut und Asche wurde von uns nochmals abgelöscht. Danach konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA und LFA Hofstetten mit 9 Mann ca. 1 Stunde im Einsatz.

Die mobile Version verlassen