Verkehrsunfall in Plambach am 16.11.2009

Am 16.11.2009 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 17.31 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung “Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person zwischen Mainburg und Steubach” alarmiert. Sofort rückten RLFA, LFA und LAST zum Unfallort aus. Beim Eintreffen am Unfallort wurde die verletzte Person bereits vom Arbeiter-Samariter-Bund Rabenstein und von Notarzt Dr. Eduard Zeller versorgt. Die Lenkerin war nicht im Pkw eingeklemmt. Die mitalarmierte Feuerwehr Rabenstein wurde daraufhin nicht mehr benötigt und konnte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Nach dem Absichern der Unfallstelle, wurde der Pkw abtransportiert und die Straße mittels Ölbindemittel gereinigt.  Um 18.37 Uhr konnten wir wieder im Feuerwehrhaus einrücken.

Die Feuerwehr Hofstetten-Grünau war mit RLFA, LFA und LAST 1 Stunde mit 30 Mann im Einsatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.