PKW Bergung B39 auf Höhe Seensucht, 11.2.2010

Am 11.02.2010 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 12:07 Uhr von Florian St.Pölten mittels Pager und SMS mit der Meldung “Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall zwischen Hofstetten und Mainburg” alarmiert.
Auf Höhe der Hofstettner Seensucht kollidierten ein PKW und ein Kleinbus frontal- der PKW Fahrer hatte beim Abbiegen den engegenkommenden Klein-LKW übersehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurden die Insassen bereits vom RK erstversorgt. Beide Fahrzeuge wurden nach Absicherungsmassnahmen durch RLF-A und LF-A mit Hilfe von KLF-A Hofstetten-Grünau von der Fahrbahn gezogen. Weiters wurde die Fahrbahn von herumliegenden Autoteilen gesäubert.

Die Feuerwehr Hofstetten-Grünau war mit RLF-A, LF-A und KLF 2 Stunden mit 8 Mann im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.