Verkehrsunfall in Grünsbach am 24.02.2017

Am 24.02.2017 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 07:36 Uhr von Florian St.Pölten mittels Pager und SMS mit der Meldung “Verkehrsunfall in Grünsbach, Kilb Richtung Hofstetten” alarmiert.

Eine PKW Lenkerin aus Richtung Kilb kommend kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Betonmasten der Firma A1.

Beim Eintreffen wurde zuerst die Unfallstelle gesichert. Danach wurde der Masten mit einem Kantholz gestützt. Die leichtverletzte Person wurde mit dem RTW Wilhelmsburg ins UK St.Pölten transportiert. Inzwischen wurde die Firma A1 verständigt. Der Kran Kirchberg wurde angefordert um den Masten zu sichern. Der Techniker von A1 klemmte die Leitungen des Mastes ab. Dann konnte der Betonmasten abgebaut werden. Nachdem konnte das Fahrzeug händisch beiseite gestellt werden.

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA und LFA ca. 3 Stunden mit 7 Mann im Einsatz.

weitere Einsatzkräfte: FF Kirchberg
Polizei Rabenstein
ASBÖ Wilhelmsburg

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .