Fahrzeugbergung Plambachkreuzung am 22.10.2017

Am 22.10.2017 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 17:43 Uhr von Florian St.Pölten mittels Pager und SMS mit der Meldung “Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall, Plambachkreuzung” alarmiert.

Eine Fahrzeuglenkerin aus Richtung Plambach kommend kollidierte aus unbekannter Ursache mit einem PKW, der aus Rabenstein in Richtung St.Pölten unterwegs war. Eines der Fahrzeuge wurde dabei über die Böschung hinab geschleudert. Nachdem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Fahrbahn einseitig gesperrt und die Unfallstelle abgesichert. Danach konnte mit der Bergung des Fahrzeugs begonnen werden. Dieses konnte mittels Seilwinde auf die Fahrbahn befördert werden, nachdem der Unfall-PKW mittels Abschleppstange sicher abgestellt wurde konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA und LFA Hofstetten mit  14  Mann ca. 1 Stunde im Einsatz.

weitere Einsatzkräfte:

  • Polizeiinspektion Rabenstein

1 Gedanke zu “Fahrzeugbergung Plambachkreuzung am 22.10.2017

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.