Verkehrsunfall in Hofstetten B39 höhe ADEG am 18.02.2020

Am 18.02.2020 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 17:36 Uhr von Florian St.Pölten mittels Pager und SMS mit der Meldung „Verkehrsunfall B39 km 13.5“ alarmiert.

Beim eintreffen am Einsatzort stellten wir fest dass es im Kreuzungsbereich der B39 und der Grünauerstraße zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen kam. Da die Verletzte Person bereits von der Rettung abtransportiert wurde, konnten wir mit der Bergung der Verunfallten Fahrzeuge beginnen. Weil eines der beiden Fahrzeuge noch fahrtüchtig war, mussten wir nur noch den zweiten PKW mittels Rangierrollern von der B39 entfernen und ihn gesichert abstellen. Währenddessen wurde der Verkehr auf der B39 für kurze Zeit aufgehalten. Danach wurde noch die Straße gereinigt und wir konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA und LFA Hofstetten mit 15 Mann ca. 0,5 Stunden im Einsatz.

Weitere Einsatzkräfte:

  • Polizei
  • Rettung

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.