Ölspur in Mainburg 31.07.2009

Am 31.07.2009 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 22.46 Uhr von Florian St.Pölten mittels Pager und SMS mit der Meldung “Benzin- bzw. Ölspur beseitigen in Mainburg“ alarmiert. Um 22.49 Uhr konnten bereits LF-A und KLF-A Hofstetten zur Unfallstelle ausrücken. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein PKW in Richtung St. Pölten fahrend ins Schleudern und fuhr in die Stützmauer gegenüber vom Mainburgstüberl. Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurde diese mittels Flutlichtmast ausgeleuchtet, der PKW von der Straße entfernt und die Ölspur gebunden. Um 24.00 Uhr konnte die FF Hofstetten-Grünau wieder im Feuerwehrhaus einrücken.

Die Feuerwehr Hofstetten-Grünau war mit LF-A und KLF-A Hofstetten 1 Stunde mit 12 Mann im Einsatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.