Angriffsübung in der Kraußstraße am 5.11.2019

Heute fand um 19:00 Uhr einer Angriffsübung in der Kraußstraße in Hofstetten-Grünau statt. Die neuen 300 Bar überdruck Atemschutzgeräte und die neue Wärembildkamara wurden dabei getestet und geübt. Sodass bei einem Ernstfall das Handling mit den Geräten sitzt. Wir bedanken uns recht Herzlich bei dem Besitzer des Übungsobjekts das wir … Weiterlesen …

Übung mit Hebekissen am 21.05.2019

Am 21.05.2019 fand die Wöchentliche Übung für alle Kameraden unserer Feuerwehr statt. Übungsannahme war eine Person in Notlage bei der Fam. Moser in Grünsbach. Beim eintreffen am Übungsort wurde festgestellt das eine Person beim Arbeiten an einem Traktor von diesem eingeklemmt wurde. Mittels Hebekissen und Holzmaterial wurde der Traktor ausgehoben … Weiterlesen …

Abschnitts Schadstoffübung am 19.03.2019

Am 19.03.2019 fand am Gelände der Fa. Winter in Hofstetten die Abschnitts Schadstoffübung mit den Feuerwehren Hofstetten-Grünau, Rabenstein, Tradigist, Kirchberg, Loich, Weißenburg, Frankenfels und Schwarzenbach statt. Übungsannahme war ein Auffahrunfall eines PKW´s auf einen Pumpenwagen (zur Verfügung gestellt von der Fa. Fischer) der Gefahrenstoff transportierte. Weiters wurde angenommen, dass sich … Weiterlesen …

Angriffsübung bei Obergrafendorf am 18.07.2016

Am 18.07.2016 nahm die FF Hofstetten-Grünau an der Angriffsübung bei der Ehemaligen Papierfabrik in Obergrafendorf teil. Die Besatzung des LFA Hofstetten musste die Wasserversorgung von der Pielach aus aufbauen. Nachdem die Schlauchleitung gelegt wurde und die Tragkraftspritze aufgebaut war konnten wir Wassermarsch geben. Nachdem die Übung zu Ende war konnten wir unsere Geräte aufnehmen und nach … Weiterlesen …

ÜBUNG: Menschenrettung aus unwegsamen Gelände in Mainburg am 12.05.2015

Der „Verunfallte“ verletzte sich im steilen Gelände am Mainburger Berg schwer und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Der ASBÖ Rabenstein übernahm die Erstversorgung. Der Verletzte wurde mit Hilfe des Spineboard`s und der Korbschleiftrage mittels Greifzug geborgen. Da sich der gesundheitliche Zustand rapide verschlechterte, musste der „Patient“ vom ASBÖ reanimiert … Weiterlesen …