Brand eines Ladewagens

Am 17.07.2009 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 13.59 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung “Brand eines Strohfahrzeuges am Pielachweg in Kammerhof“ alarmiert. RLFA 2000, LFA, KLF und LAST Hofstetten rückten zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen wurden die zwei angrenzenden Felder bereits von den Anrainern mit Gartenschläuche, Feuerlöscher und Wasserkübeln gelöscht. Da die Hydraulikschläuche durch die Hitze durchgebrannt waren mussten wir den Ladewagen händisch abladen. Um 17.00 Uhr konnte die FF Hofstetten-Grünau wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Die Feuerwehr Hofstetten-Grünau war mit allen Fahrzeugen 3 Stunden mit 22 Mann im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.