Menschenrettung in Plambach am 23.06.2018

Am 23.06.2018 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 11:19 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung “Menschenrettung L 5220, zwischen Steubach und Plambach” alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus das ein PKW Fahrer mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache von der Straße abkam und in den Straßengraben fuhr. Nach dem Absichern der Unfallstelle wurde eine Steckleiter am Straßengraben angelegt um den Zugang zum Unfallfahrzeug zu erleichtern. Weiters wurde der Rettungsdienst bei seinen Tätigkeiten von unserer Feuerwehr unterstützt, einer der beiden Autoinsassen musste mittels Schaufeltrage und Korbschleiftrage aus dem Straßengraben gerettet werden. Nachdem die Verletzten Personen von der Rettung abtransportiert wurden, konnte der Unfall-PKW mittels Kran-Kirchberg geborgen werden, währenddessen wurde der Straßenverkehr über Plambacheck umgeleitet.

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA, LFA und KLFA ca. 2 Stunden mit 21 Mann im Einsatz.

 

Weitere Einsatzkräfte:

  • FF Rabenstein
  • Roteskreuz Hofstetten
  • ASBÖ Traisen
  • Notarzt Einsatz Fahrzeug
  • Bezirkseinsatzleitung Roteskreuz
  • Polizei Rabenstein

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .