Unwettereinsatz beim Hause Janker Johann, Plambach 8 26.07.2012

Am 26.07.2012  wurde die FF Hofstetten-Grünau um 18:35 Uhr telefonisch und mittels Hausalamierung(Pager) alamiert.

Nach starken Regenfällen Drainagerohr(50cm Durchmesser) durch starken Druck geborsten und eine große Wassermenge durchflutete den Stall. 10 Jungrinder wurden dadurch gefährdet. Durch diverse Dämm- und Freilegungsarbeiten konnte das Stallgebäude gerettet werden. Weiters musste die Plambachstraße im Bereich des Hauses Janker von Geröll gesäubert werden.

Während des Unwettereinsatzes wurden wir zum Gartenhausbrand nach Rabenstein alamiert. LF-A Hofstetten-Grünau rückte unverzüglich aus.

LF-A, KLF-A und LAST Hofstetten-Grünau waren mit 18 Mann ca. 1,5 Std. im Einsatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.