Fahrzeugbrand in Mainburg am 30.09.2012

Am 30.09.2012 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 23:21 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung “Fahrzeugbrand Mainburg B39 höhe Würstelbude” alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache, geriet ein auf dem Parkplatz abgestellter PKW in Brand. Beim eintreffen am Einsatzort stand der Motorraum bereits in Vollbrand. Der brennende PKW wurde unter Schwerem Atemschutz mittels Schaumschnellangriffseinrichtung abgelöscht.

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA und LFA ca. 1,5 Stunden mit 15 Mann im Einsatz.

Weiter Einsatzkräfte:
FF Weinburg
FF Rabenstein
FF Tradigist
Polizei Kirchberg an der Pielach

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.