Großbrand Fa. Schagerl 7.5.2011

Am 7.5.2011 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 05:25 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS zum Brandobjekt, der Fa. Schagerl in Hofstetten alarmiert.

Beim Eintreffen am Einsatzort befanden sich die Verkaufs- und Lagerräumlichkeiten der Firma Schagerl bereits in Vollbrand, der Brand griff auch bereits auf das angrenzende Gebäude der Fa. Fink-Sveiger über.

Gemeinsam mit den andern alarmierten Einsatzkräften wurde sofort ein umfassender Löschangriff auf das Brandobjekt vorgenommen. Ein Übergreifen der Flammen auf ebenfalls angrenzende Wohnobjekte konnte erfolgreich verhindert werden. Im weiteren Einsatzverlauf mussten zum Innenangriff eingesetzte Atemschutztrupps aufgrund der massiven Einsturzgefahr des Brandobjekts rasch wieder abgezogen werden.

Derzeit ist die Brandursache, wie auch die Schadenshöhe noch unklar.

Zum aktuellen Zeitpunkt (7.5., 20:50) dauern die Löscharbeiten noch an, ein Einsatzende vor Sonntag Mittag ist nicht zu erwarten.  Bis dato waren 13 Feuerwehren mit insgesammt 202 Mann im Einsatz.

 

Update 8.5.2011 10:00 Uhr:

Während der gesamten Nachtstunden waren Nachlöscharbeiten notwendig, es sind immer noch viele Glutnester  vorhanden. Nach Absprache mit der Polizei und nach Durchführung der Arbeiten zur Brandursachenermittlung wird über die weitere Vorgehensweise entschieden werden. Ein Ende des Einsatzes ist derzeit noch nicht absehbar.

 

Update 9.5.2011 12:00 Uhr:

Das einsturzgefährdete Dach wurde entfernt, mit einem Bagger wird der Schutt aus dem Brandobjekt herausgeholt, dabei treten immer wieder Glutnester zu Tage, sodass Nachlöscharbeiten erforderlich sind. Die FF Hofstetten-Grünau bleibt daher weiterhin vor Ort.

 

Update 9.5.2011 20:40 Uhr:

Der Einsatz am Brandobjekt konnte um 12:30 beendet werden, die Räumarbeiten gingen rasch voran. Reinigung und Wartung der Ausrüstung sind noch im Gange.

 

Update 10.5.2011:

Weitere Nachlöscharbeiten bei der Schutträumung waren notwendig, 2 Mann waren 1 Stunde vor Ort eingesetzt.

 

 

Weitere Fotos unter: FF Kirchberg, FF Frankenfels

2 Gedanken zu „Großbrand Fa. Schagerl 7.5.2011“

  1. Pingback: Feuerwehr News
  2. Als Komandant und Einsatzleiter der FF-Hofstetten-Grünau möchte ich sowie die Firmenenleitung Fam Schagerl mich bei meinen Feuerwehrmitgliedern und bei denn Feuerwehren des Gesamten Abschnittes Kirchberg/Pielach und den Nachbar Wehren Weinburg,Kilb,Eschenau,Obergrafendorf,Pummersdorf,Spratzern,Bischofstetten,Aspang/Wechsel besonders Bedanken für den vorbildlichen Einsatz beim Grossbrand beim Türen und Parkettlager Schagerl in Hofstetten-Grünau.
    Denn nur durch denn schnellen und gezielten Einsatz konnt noch schlimmeres Verhindert werden.Danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.