Großbrand in Weinburg Fa. Krizek am 26.04.2021

Am 26.04.2021 wurde die FF Hofstetten-Grünau um 11:17 Uhr von Florian St.Pölten mittels Sirene, Pager und SMS mit der Meldung „Brand, Gewerbebetrieb – klein in Weinburg“ alarmiert.

Schon bei der anfahrt ins Feuerwehrhaus war eine Rauchsäule und Brandgeruch wahrnehmbar. Innerhalb kürzester Zeit rückten von uns 4 Fahrzeuge zum Einsatzort aus. Beim eintreffen befand sich die Lagerhalle der Fa. Krizek bereits in Vollbrand. Unsere Aufgabe war es die Angebaute Halle in der Hackschnitzel gelagert waren und das Angrenzende Wohnhaus mittels zwei C-Rohren zu schützen. Weiters wurde von uns mittels Tragkraftspritze vom Mühlbach eine Wasserversorgung hergestellt. Danach wurde mittels Kranfahrzeug und Teleskoplader der Dachstuhl abgerissen, hier mussten wir noch einige Nachlöscharbeiten durchführen. Gegen 16:30 konnten wir auf Befehl des Einsatzleiters wieder ins Feuerwehrhaus Einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen

Die FF-Hofstetten-Grünau war mit RLFA, LFA, KLFA und LAST Hofstetten mit 16 Mann ca. 5 Stunden im Einsatz.

Weitere Einsatzkräfte:

  • FF Weinburg
  • FF Ober-Grafendorf
  • FF Bischofstetten
  • FF Wilhelmsburg
  • Polizei
  • Rotes Kreuz

 

1 Gedanke zu „Großbrand in Weinburg Fa. Krizek am 26.04.2021“

  1. Bei aller Tragik,dem Fotografen muß man einen Preis verleihen. Das Foto mit dem Feuerwehrauto und dem Brand im Hintergrund ist Weltklasse( gehört prämiert). Wollt ich nur Mal so anmerken.
    LG Roman

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Roman Prettenhofer Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.